Archiv Februar, 2009


Aufsichtsrat: Norwegisches Modell

Februar 19th, 2009 von Inken Wanzek

In Norwegen geht, was zunächst unmöglich erschien: Seit 2006 müssen in Norwegen 40 Prozent der Aufsichtsratsposten weiblich bzw. männlich besetzt werden. Seit dem 1.1.2008 traten auch Sanktionsmöglichkeiten in Kraft. Die Höchststrafe: Zwangsauflösung des Unternehmens. Es war ein Mann, der dem „Klub der grauen Herren“ in den Aufsichtsräten etwas Blutauffrischung zukommen lassen wollte. Der konservative norwegische […]

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft


Zivilcourage: Der Anfang …

Februar 18th, 2009 von Inken Wanzek

Wenn man – wie gestern – zusammensitzt, um über Zivilcourage in unserer Gesellschaft zu reden, stellt man drei Dinge fest: Betroffenheit, die sich in dem Gefühl äußert, man müsste, man muss etwas tun, der Wille, etwas tun zu wollen und – was für mich am Bedeutensten erschien – eine gewisse Hilflosigkeit der Frage gegenüber:  „Was […]

Veröffentlicht in Zivilcourage


Reaktionen auf die „Lex Nokia“ in Finnland

Februar 14th, 2009 von Christine Rosenboom

Nokia möchte die Gesetzesänderung zunächst einmal in Finnland durchsetzen. Tritt das Gesetz in Kraft, stellt es einen massiven Eingriff in die Grundrechte der finnischen Arbeitnehmer dar. Darüber hinaus wird das Prinzip der Gewaltenteilung verletzt. Der Arbeitgeber treibt die Gesetzesänderung voran (Aufgabe der Legislative), er wird den E-Mail-Verkehr der Mitarbeiter überwachen (bei begründetem Verdacht auf Geheimnisverrat […]

Veröffentlicht in Datenschutz


Folgen von Ausspähaktionen für die Unternehmen

Februar 11th, 2009 von Christine Rosenboom

Tatsache ist, dass Nokia bereits zweimal illegal die E-Mails der Mitarbeiter ausgespäht hat. Siemens schreckte nicht davor zurück, selbst den E-Mail-Verkehr zwischen Betriebsrat und dessen Anwälten auszuspionieren. Auch im Fall der Deutschen Telekom und offensichtlich in großem Stil bei der Deutschen Bahn wusste das Management, dass eine solche Ausspähung illegal ist. Sie taten es trotzdem. […]

Veröffentlicht in Datenschutz


Motivation der Unternehmen für Ausspähaktionen

Februar 11th, 2009 von Christine Rosenboom

Wenn man sich die im vorigen Artikel angeführten Beispiele ansieht, erkennt man sofort, dass die Hauptmotivation für die Ausspähung von Mitarbeiter-E-Mails durch Unternehmen nicht ein „Verdacht auf Geheimnisverrat“ sein kann. Ziele solcher Aktionen sind hauptsächlich Gewerkschafter, Betriebsräte und Mitarbeiter, die sich für ihre Rechte und ihre Meinungen einsetzen. Häufig handelt es sich um Situationen, in […]

Veröffentlicht in Datenschutz


Spielen, Lernen, Helfen – gegen den Hunger der Welt

Februar 11th, 2009 von Inken Wanzek

Die Idee ist so einfach, wie genial. Auf sie gestoßen bin ich bei „Planet Wissen„, eine Sendung des WDR. Das Thema: „Kampf um Nahrung – Hungern für den Wohlstand.“ In den Wissenstipps dieser Sendung wurde „Free Rice“ vorgestellt. Hier können Internet-User weltweit symbolische Reiskörner erspielen, die von Sponsoren in Spenden für das UN World Food […]

Veröffentlicht in NGO


E-Mail Ausspähung in Deutschland

Februar 10th, 2009 von Christine Rosenboom

In Deutschland hat das Bundesverfassungsgericht im März 2006 noch einmal festgestellt, dass E-Mails Post im Sinne des Art. 10 GG sind und daher unter dessen Schutz fallen. Dennoch werden hierzulande immer mehr Fälle bekannt, in denen Unternehmen die E-Mails ihrer Mitarbeiter illegal ausgespäht haben. Im Fall der Telekom ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen das Management, weil […]

Veröffentlicht in Datenschutz


Lex Nokia – Nokia will Mitarbeiter-Mails ausspionieren

Februar 10th, 2009 von Christine Rosenboom

Nokia möchte die E-Mails seiner Mitarbeiter legal überwachen können und auf Absender, Adressat, Sendezeiten sowie Größe der E-Mails überprüfen. Nokia forderte vom finnischen Staat entsprechende Änderungen im Datenschutzgesetz und drohte laut „Helsingin Sanomat“ mit dem Abzug des kompletten Unternehmens aus Finnland. Die Regierung von Ministerpräsident Matti Vanhanen habe daraufhin wegen des drohenden Verlusts von 16.000 […]

Tags: , ,
Veröffentlicht in Datenschutz


Bewertung der Kreditwürdigkeit der Länder

Februar 9th, 2009 von Inken Wanzek

Die Antwort auf die Frage „Wie kreditwürdig sind die einzelnen Euro-Länder?“ wird stark von den drei großen Rating Agenturen Moody’s,  Standard & Poor’s und Fitch geprägt, die sich den Rating-Markt fast untereinander aufteilen. Bewertet werden die Länder mit „AAA“ bis „D“. Ein Land mit Kreditwürdigkeit „AAA“ gilt als sehr liquide, eine Investition in ihre Staatsanleihen […]

Veröffentlicht in Finanzkrise


Ist die Euro-Zone stabil?

Februar 8th, 2009 von Inken Wanzek

Staatspleiten undenkbar? In Brüssel und anderswo wird darüber nachgedacht und das nicht von ungefähr. Die Bankenkrise zog bereits Island in den Abgrund, im Oktober 2008 wurde Ungarn mit 20 Milliarden Euro durch EU und IWF gestützt, in der Ukraine rumort es, Lettland musste bereits gestützt werden. Das britische Pfund sinkt. Die Frage: Können Pleiten auch […]

Veröffentlicht in Finanzkrise