NSN: IA-SP München Hofmannstraße

08.03.2009 von Christine Rosenboom

Der BR Mch-H hat am Freitag beschlossen, dem Interessenausgleich / Sozialplan für den Abbau von 410 Arbeitsplätzen zuzustimmen. Den betroffenen Kollegen wird eine dreijährige beE angeboten. Das beE-Gehalt wird aufgrund der längeren Laufzeit der beE 80 Prozent betragen. Am 12.3. sollen die Betroffenen in einer Mitarbeiterversammlung über die Regelungen des IA/SP informiert werden.

Darüber hinaus wurde gestern auch die Überleitungsvereinbarung für den Betriebsübergang der IS-Kollegen zu Perusa vom Betriebsrat unterzeichnet. Der Betriebsübergang soll bereits zum 1.4.2009 stattfinden. Die Unterrichtungsschreiben wurden noch am Freitag an die Kollegen versandt. Die 4-wöchige Widerspruchsfrist beginnt erst mit dem Erhalt des Schreibens.


Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu schreiben.
Keine Kennung? Registrierung (per Mail).