NSN: Abfindung – Korrektur

17.03.2009 von Inken Wanzek / Christine Rosenboom

Die Abfindung mit und ohne beE ist im Sozialplan irreführend dargestellt. Prompt haben wir uns verwirren lassen. Nach Diskussion mit dem NCI-BR bt nun die Entwirrung, Klarstellung und Zusammenfassung:

Abfindung ohne Eintritt in die beE

Abschluss eines Aufhebungsvertrags bis 30.06.2009 und Austritt aus dem Unternehmen bis spätestens 30.09.2009

(BJE:13) x (Dienstmonate:12) x (0,3 + individueller Faktor ohne beE, Tab. in 3.1.1)

Abschluss eines Aufhebungsvertrags nach dem 01.07.2009

(BJE:13) x (Dienstmonate:12) x ( individueller Faktor ohne beE, Tab. in 3.1.1)

Abfindung mit Eintritt in die beE

Abschluss eines Aufhebungsvertrags mit Eintritt in eine beE bis 30.06.2009

Die Berechnung der Abfindung mit Eintritt in die beE geht wie folgt:

  1. Man berechne die Abfindung, die man bekommen würde, wenn man nicht in die beE gehen würde und nehme dazu den individuellen Faktor wie er in der Tabelle in 3.1.1 angegeben ist und addiere 0,3 dazu.
  2. Man gehe dann zur Tabelle, die unter dem Punkt Abfindung mit Eintritt in die beE steht, hole aus dieser Tabelle den Abfindungsfaktor heraus und multipliziere diesen mit der in Punkt 1 berechneten Abfindungssumme. Dann erhält man die beE Abfindung, in unserem Beispiel 80% der Abfindung ohne beE.

oder kurz:

(BJE:13) x (Dienstmonate:12) x (0,3 + individueller Faktor ohne beE, Tab. in 3.1.1) x (individueller Faktor mit beE, Tab. 2.3.1)

Abschluss eines Aufhebungsvertrags mit Eintritt in eine beE ab 01.07.2009

wie oben, nur ohne den Faktor 0,3. Damit ergibt sich als Formel:

(BJE:13) x (Dienstmonate:12) x ( individueller Faktor ohne beE, Tab. in 3.1.1) x (individueller Faktor mit beE, Tab. 2.3.1)

Beispiel:

Damit ergibt sich für unseren 48-jährigen Beispielsmitarbeiter, der 65.000 Euro pro Jahr verdient und 24 Dienstjahre hat:

ohne beE, Abschluss bis 30.6.2009 und Austritt bis 30.09.09: 110.400 €

mit beE, Abschluss bis 30.6.2009:  88.320 €

ohne beE, Abschluss nach 01.07.2009: 74.400 €

mit beE, Abschluss nach 01.07.2009: 59.520 €

Man fragt sich schon warum man in der beE-Tabelle nicht gleich den endgültigen Faktor angegeben hat. Es ist unklug für zwei verschiedene Variablen den gleichen Namen zu verwenden. Also liebe Kollegen, lasst euch die Abfindung von der Personalabteilung berechnen und überprüft sie genau. Wenn sie sich zu euren Gunsten verrechnen sollten, dann braucht ihr euch nicht zu beschweren – sonst schon.


Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu schreiben.
Keine Kennung? Registrierung (per Mail).