NSN: Projekteinsätze

20.03.2009 von Inken Wanzek / Christine Rosenboom

Weiterhin wurde angemerkt, die Mitarbeiter könnten in einer Art von Project Assignment mit wechselnden Projekteinsätzen zusammengefasst werden. Zunächst einmal muss man feststellen, dass diese Projekteinsätze, sofern sie den Verlust des Arbeitsplatzes verhindern können, möglicherweise für den Mitarbeiter akzeptabel sind.

Sollten alle übrigbleibenden Mitarbeiter in solchen wechselnden Projekteinsätzen zusammengefasst werden, ändert sich der Betriebszweck, es bedürfte daher eines IA/SP. Dieser sollte dann natürlich festlegen, dass die Kosten, die durch die Wechseleinsätze entstehen, vom Arbeitgeber zu tragen sind. Darüber hinaus kann er regeln, wie der räumliche und zeitliche Einsatz aussehen soll.


Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu schreiben.
Keine Kennung? Registrierung (per Mail).