Zum Vergleich: Geschäftszahlen ZTE

25.04.2009 von Christine Rosenboom

Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE hat gestern seine Geschäftszahlen für das erste Quartal bekannt gegeben. Trotz Weltwirtschaftskrise konnte ZTE eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal um 35 Prozent auf umgerechnet 1,3 Mrd. Euro erzielen. Der Ebit stieg um 29,17 Prozent auf umgerechnet 8,7 Mrd. Euro. ZTE erklärte gleichzeitig, auf Kosten von NSN weiter wachsen zu wollen.


Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu schreiben.
Keine Kennung? Registrierung (per Mail).