NSN: Probleme mit Gehaltszahlung geklärt

03.08.2009 von Inken Wanzek

Christine Rosenboom hat bei der Personalabteilung (Pay Roll) angefragt, was es mit der bisher ausgebliebenen Gehaltsüberweisung auf sich habe. Pay Roll gab an, es hätte Schwierigkeiten bei der Überweisung von der Deutschen Bank zu anderen Banken gegeben, woran das liege, sei nicht bekannt.

Die Gehälter werden im Laufe des Tages mit Wertstellung zum 31.7.09 auf die Konten der Mitarbeiter gebucht. Dies bedeutet, Verzugszinsen, die wegen der zu späten Gehaltsüberweisung für euch entstanden sind, darf die Bank euch nicht in Rechnung stellen. Bitte achtet darauf und weist eure Bank gegebenenfalls daraufhin, dass euer Gehalt zwar leicht verspätet, aber mit Wertstellung zum 31.7.09 auf eurem Konto verbucht wurde.