Archiv Oktober, 2009


Unzulässige Fragen bei Bewerbungen

Oktober 26th, 2009 von Inken Wanzek

Da immer mehr Mitarbeiter durch Eintritt in eine beE oder (rechtswidrig) vom Arbeitgeber gedrängt werden, sich zu bewerben, kann es hilfreich sein, wenn man weiß welche Fragen man seinem potenziellen neuen Arbeitgeber wahrheitsgemäß beantworten muss und über welche man schweigen oder die Unwahrheit sagen kann.

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, Stellenabbau


NSN-beE: Hilfe bei Sperrzeitverhängung durch das Arbeitsamt

Oktober 24th, 2009 von Christine Rosenboom

NSN HR möchte den Mitarbeitern, die mit Beendigung der beE zum 31.10.2009 in die Arbeitslosigkeit gehen, Hilfe für den Fall anbieten, dass die zuständige Agentur für Arbeit im Einzelfall eine Sperrzeit verhängt.

Tags: ,
Veröffentlicht in NSN


Von Pierer droht Bußgeldbescheid

Oktober 24th, 2009 von Christine Rosenboom

Die Münchner Staatsanwaltschaft, die in der Schmiergeldaffäre in einem Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen von Pierer ermittelt, will nach Informationen der Süddeutschen Zeitung einen Bußgeldbescheid gegen Pierer erlassen, der sich auf bis zu einer Mio. Euro belaufen kann.

Tags:
Veröffentlicht in Siemens


Polen: Gehälter nicht gezahlt – Haftstrafe für Unternehmer

Oktober 24th, 2009 von Christine Rosenboom

Wie die polnische Tageszeitung Rzeczpospolita berichtete, ist ein polnischer Unternehmer zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt worden, weil er seinen Mitarbeitern kein Gehalt gezahlt hat. Das Gericht in Zgorzelec hat damit einen Präzedenzfall geschaffen, der möglicherweise die Zahlungsmoral anderer Arbeitgeber verbessern könnte.

Veröffentlicht in Wirtschaft


Redundancy Selection Matrix

Oktober 23rd, 2009 von Christine Rosenboom

Es kursiert derzeit eine Excel-Tabelle (Redundancy Selection Matrix), erstellt ursprünglich im Oktober 2004 bei Nokia, mit der für Mitarbeiter eine Punktzahl (Weighted Score) ermittelt werden soll, die dann als Auswahlkriterien für einen noch nicht näher definierten Personalabbau herangezogen werden können.

Tags:
Veröffentlicht in NSN


NSN gliedert Teile von IT aus

Oktober 20th, 2009 von Inken Wanzek

Nokia Siemens Networks unterzeichnet mit Accenture, TietoEnator und Wipro einen Vertrag über die Ausgliederung von IT Services. Von dieser Ausgliederung sind etwa 170 Arbeitnehmer betroffen. Dabei sollen 70 Mitarbeiter in Finnland, etwa 35 in Deutschland und über 60 in anderen Ländern von den drei Firmen übernommen werden. Der Transfer soll bis 1. Februar 2010 abgeschlossen […]

Tags: , , , ,
Veröffentlicht in NSN


Siemens und Nokia suchen offensichtlich Käufer für NSN

Oktober 19th, 2009 von Inken Wanzek

Die schlechten Geschäftszahlen von Nokia Siemens Networks heizt die Diskussionen über einen Ausstieg von Siemens und Nokia aus dem Gemeinschaftsunternehmen an. Die Rede ist nun von einem möglichen Verkauf von NSN an. Nokia und Siemens hätten sich nach Aussage eines Insiders in den vergangenen Monaten in der Finanzinvestorenbranche umgehört, berichtet die Financial Times Deutschland in […]

Tags:
Veröffentlicht in NSN


Arbeitsmarktentwicklung in Deutschland

Oktober 19th, 2009 von Inken Wanzek

Größter Stellenabbau seit 14 Jahren In der deutschen Wirtschaft gab es im August diesen Jahres den größten Stellenabbau seit über 14 Jahren. Die Zahl der Beschäftigten sank im Vergleich zum Vormonat um 4,4 Prozent. „Seit Januar 1995 ist der prozentuale Rückgang der Beschäftigtenzahl im Vergleich zu einem Vorjahresmonat noch nie so stark gewesen wie in […]

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft


NSN Management GmbH – Änderung der Satzung

Oktober 17th, 2009 von Christine Rosenboom

Am 13.10.2009 wurde für die Nokia Siemens Networks Management GmbH im Handelsregister des Amtsgerichts München eingetragen, dass die Gesellschafterversammlung vom 6.10.2009 die Änderung der §§ 9 (Geschäftsführer) und 13 (Jahresabschluss / Gewinnverwendung) der Satzung beschlossen hat. Die Nokia Siemens Networks Management GmbH ist die persönlich haftende Gesellschafterin (Komplementär) der Nokia Siemens Networks GmbH & Co. […]

Tags: ,
Veröffentlicht in NSN


US-Aktionäre setzen Ultimatum in Schmiergeldaffäre

Oktober 17th, 2009 von Christine Rosenboom

In der Schmiergeldaffäre haben US-Aktionäre Siemens eine Frist bis zum 8.11.2009 gesetzt. Falls Siemens bis dahin keine Schadensersatzklage gegen die früheren Konzernchefs Heinrich von Pierer und Klaus Kleinfeld sowie gegen vier weitere ehemalige Vorstände einreichen, wollen die Aktionäre dies gerichtlich erzwingen und einen „größtmöglichen Schadenersatz“ durchsetzen. Das gehe aus einem Schreiben hervor, das drei Pensionsfonds […]

Tags:
Veröffentlicht in Siemens