Finnen kritisieren Abhängigkeit von Nokia

06.11.2009 von Inken Wanzek

Anlässlich der Bekanntgabe des massiven Stellenabbaus bei Nokia Siemens Networks kritisiert die finnische Tageszeitung Kaleva in ihrer gestrigen Ausgabe die Abhängigkeit Finnlands von Nokia. Die schlechten Nachrichten von NSN seien alles andere als eine Überraschung. „Eine frühzeitige Warnung war die Verkündung der Nokia-Quartalsergebnisse, die das Sinken des Geschäftsgewinns um über 900 Millionen Euro darlegte“, erinnert sich Kaleva, „die Finnen sehen hilflos zu, wie große Unternehmen immer tiefer in der Versenkung verschwinden und warten mit angehaltenem Atem, dass es sie selbst trifft.“

“Aber so kann es nicht weitergehen”, so die Zeitung weiter, „das Land kann nicht aufgebaut werden, wenn alle nur in Angst schweben. Leider sind wirklich schnelle Lösungen rar. Spätestens jetzt müsste jedoch jedem klar sein, dass die Abhängigkeit von Nokia verringert werden muss.“