Baukastenprinzip

17.11.2009 von Inken Wanzek

Die Matrixorganisation, also die Aufteilung in funktionsorientierte (Support Functions und Central Functions) und objektorientierte Organisationsstrukturen (BU, BL), ist vergleichbar mit einem Baukasten oder einer Schrankwand (siehe Bild). Auch wenn Vergleiche immer etwas hinken, macht dieses Bild deutlich, wie eine Matrixorganisation wirkt.

Die einzelnen Schränke der Schrankwand entsprechen den Business Units. Die Schrankwände, die den Schrank zusammenhalten, entsprechen den Central Functions (CF). In jeder Schublade dieses (Schubladen)Schranksystems befinden sich Produkte oder Dienstleistungen für den Kunden. Diese werden von der Schublade getragen, die den Support Functions (SF) der BL und der heruntergebrochenen Central Functions (CF) entsprechen. Dabei kann man die Führungsschienen der Schubladen als die Support Functions ansehen, die die BL von den Business Units verwendet (die Schienen sind ja an der Schrankwand befestigt).

Baukasten