Was kann NSN mit diesem Baukasten machen?

17.11.2009 von Inken Wanzek

Mit einem Baukasten kann man bauen und handeln. Man kann die gesamte Schrankwand (NSN) verkaufen, man kann die Schubladen mit und ohne Inhalt verkaufen (BL+ BL eigene Support Functions), man kann nur den Inhalt verkaufen (BL ohne Support Functions) und man kann außerdem die Laufschienen mieten (hier hinkt der Vergleich ein wenig).

Dies bedeutet, NSN kann leicht BL’s (mit und ohne Support Functions) oder Support Functions auslagern, ohne dass die Organisationsstruktur geändert werden muss.

Dem Schranksystem ist es egal, ob eine Schublade komplett fehlt oder leer ist. Der Schrank steht trotzdem. Weiter kann NSN Teile von anderen Firmen dazu kaufen und als Schubladen in ihr Schranksystem einbauen, ohne dass die Organisationsstruktur geändert werden muss. Lediglich der Verkauf einer kompletten Business Unit ist unsinnig. Dieser würde das System zerstören.

Zusammengefasst kann man sagen: Eine gut strukturierte Matrix-Organisation ermöglicht ein atmendes Unternehmen, wie der Betriebswirt sagt, das bei Bedarf aus- und eingliedern kann.