Optik und Carrier Ethernet bleibt bei NSN

03.12.2009 von Inken Wanzek

Das Insolvenzgericht in Delaware haben es abgelehnt, die Auktion um Nortels Optik- und Carrier Ethernet Sparte erneut zu eröffnen. Damit hat der US-Konzern Ciena endgültig den Zuschlag erhalten.

Damit ist die Ausgliederung der Optik und Carrier Ethernet Sparte vorerst gescheitert.

Ciena will die Übernahme im ersten Quartal 2010 abschließen. Für Ciena bedeutet der Zukauf praktisch eine Verdopplung des Geschäfts.

Nortel galt um die Jahrtausendwende als eines der wichtigsten Unternehmen der Branche und blickt auf eine lange Geschichte zurück – der Gründer war der an der Entwicklung der Telekommunikation maßgeblich beteiligte Erfinder Alexander Graham Bell.