Analyse: Kurzarbeitergeld – Beispiel

08.01.2010 von Christine Rosenboom

Um euch einmal einen Eindruck davon zu geben, wie sich euere Bezüge aufgrund der Einführung von Kurzarbeitergeld verändern würden, haben wir einmal ein Beispiel durchgerechnet.

Wir betrachten einen 50jährigen Tarifmitarbeiter, nennen wir ihn Otto Gebühr, mit einem Kind, der in Entgeltgruppe 12B eingruppiert ist. Dieser langjährige Mitarbeiter habe bereits 21 Jahre treu für das Unternehmen gearbeitet und zwar bisher mit einem 40h-Vertrag. Sein Bruttoverdienst war 6.153 Euro. Zum 1.10.2010 wurde der 40h-Vertrag dann gekündigt. Leider muss unser Mustermitarbeiter auch noch eine Kürzung der Leistungszulage um 300 Euro ab 1.3.2010 hinnehmen. Arbeitgeber und Betriebsrat haben sich auf eine sechsmonatige Kurzarbeit, die am 1.4.2010 beginnt, geeinigt.

Anschließend findet ein Personalabbau mit Sozialplan statt. Otto Gebühr schließt einen Aufhebungsvertrag „zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung“ zum Ende seiner 7-monatigen Kündigungsfrist ab. Danach bezieht er Arbeitslosengeld für 15 Monate. Anschließend muss Otto Gebühr leider sein Vermögen aufbrauchen, bis er in Rente gehen oder Hartz IV beziehen kann.

Aber so wie wir Otto Gebühr kennen, taucht er sicher wieder auf. Yes, we can!

Damit das etwas übersichtlicher wird, hier die Tabelle, die Otto Gebührs Einkommensentwicklung mit der Differenz zum ursprünglichen Netto zeigt und eine grafische Darstellung:

Von – bis MA mit 40h-Vertrag und Kind brutto netto Differenz zum
ursprüng- lichen Netto
Prozent vom
ursprüng- lichen Netto
bis 1.10.2009 EG12B mit 40h Vertrag 6.153,00 3.268,00    
1.10.2009 bis 28.2.2010 nach Kdg. des 40h-Vertrages 5.384,34 2.859,25 -408,75 87,49%
1.3.2010 bis 31.3.2010 Kürzung der Leistungszulage um 300 Euro 5.084,34 2.700,89 -567,11 82,65%
1.4.2010 bis 30.9.2010 Kurzarbeitergeld bei 100% Kurzarbeit (basierend auf 5084,34 Euro)   1.761,70 -1.506,30 53,91%
1.10.2010 bis 31.5.2011 Aufhebungsvertrag zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung; Gehalt während der Kündigungsfrist (7 Monate + Kündigungsmonat) 5.084,34 2.700,89 -567,11 82,65%
1.6.2011 bis 31.8.2012 Arbeitslosengeld (15 Monate)   1.761,70 -1.506,30 53,91%
ab 1.9.2012 Ersparnisse bis Hartz IV oder Rente   0,00 -3.268,00 0%