BenQ: Siemens zieht Klagen vor BAG zurück

25.02.2010 von Inken Wanzek

Die ehemaligen BenQ-Mitarbeiter gewinnen weiter ihre Klagen vor dem Bundesarbeitsgericht. Sie hatten 2006, als BenQ Mobile in Insolvenz ging, dem Betriebsübergang von Siemens zu BenQ Mobile nachträglich widersprochen.

Siemens hat nun in etlichen Fällen vor  die Revision zurückgezogen, offenbar um Schadensbegrenzung zu betreiben. Siemens will offensichtlich erst einmal weitere negative Schlagzeilen vermeiden. Mit weiteren Klägern hat Siemens inzwischen Vergleiche abgeschlossen und hohe Abfindungszahlungen geleistet.

Für die ehemaligen Siemens Mitarbeiter ist dies ein Erfolg auf ganzer Linie.