Kurzarbeit: Rolle des Betriebsrat

06.03.2010 von Inken Wanzek

Der Betriebsrat ist in folgenden Fällen bzgl. Kurzarbeit eingebunden:

  • Der örtliche Betriebsrat verhandelt auf Basis der Gesamtbetriebsvereinbarung eine örtliche Betriebsvereinbarung mit dem Arbeitgeber aus.
  • Es finden wöchentliche Meetings statt, in denen die Planungswerte für den kommenden Monat sowie die reale Kurzarbeit der letzen Woche zusammen mit der Auftragslage durchgesprochen werden.
  • Nach der Rahmenvereinbarung richten Arbeitgeber und Betriebsrat eine paritätisch besetzte Arbeitsgruppe ein, die die Möglichkeiten sowie die Umsetzung derartiger Qualifizierungsmaßnahmen prüft und regelt.
  • Eine paritätisch besetzten Härtefallkommission (zwei Betriebsräte und zwei Mitarbeiter aus dem Führungskreis) entscheidet darüber, wer als Härtefall anerkannt wird.