„Lass uns Abschied nehmen mit lächelndem Gesicht“

14.03.2010 von Inken Wanzek / Christine Rosenboom

Das Lied der Kurzarbeiter

Anlässlich der Geburtstagsfeier des Vorstandsvorsitzenden der IG Metall, Berthold Huber, im Kanzleramt, den Gästen zu Ehren präsentiert Ihnen das Ensemble „Arbeitnehmer“ das in ganz Deutschland bekannte Singspiel über Kurzarbeit, um die uns alle europäischen Nachbarn beneiden.

Uraufgeführt wurde das Stück 1930 unter dem Titel: „Lass uns Abschied nehmen mit lächelndem Gesicht“ aus dem Singspiel „Im weißem Rössel“, komponiert von Ralph Benatzky.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Chor der Kurzarbeiter:

Lass uns Abschied nehmen mit lächelndem Gesicht,

aber trotzdem schämen der Tränen wir uns nicht,

denn es kann doch keiner die Antwort geben dort,

wann oder wie oder ob er wiederkommt

wann oder wie oder ob er jemals wiederkommt!

Chor der Metallverbände

Heut ist ein Grund für mich – Halle- alle-alle-luja!

Schau mein Liebchen,

auf dein Grübchen

Sag zu allem, was ich tu, „ja!“

Duett Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Bald küsst ein anderer dich

Weh-oh-weh-oh-wehmut!

Was wird dann sein?

Ja, es kann sein,

dann sag ich in aller Demut:

Chor der Kurzarbeiter

Lass uns Abschied nehmen mit lächelndem Gesicht,

aber trotzdem schämen der Tränen wir uns nicht,

denn es kann doch keiner die Antwort geben dort,

wann oder wie oder ob er wiederkommt

wann oder wie oder ob er jemals wiederkommt!

Lass uns Abschied nehmen mit lächelndem Gesicht,

aber trotzdem schämen der Tränen wir uns nicht,

denn es kann doch keiner die Antwort geben dort,

wann oder wie oder ob er wiederkommt,

wann oder wie oder ob er jemals wiederkommt!