ERA-Anpassungsfonds München

09.04.2010 von Christine Rosenboom

Wie berichtet steht nun auch in München der ERA-Anpassungsfonds zur Auszahlung an. Am Mittwoch hat der Betriebsrat der Betriebsvereinbarung, die die Auszahlung der Mittel in diesem Fonds regelt, zugestimmt.

Die Betriebsleitung hat darauf bestanden, die beE-Kollegen sowie die Kollegen, die nach Ulm umgezogen sind, und zum Aufbau dieses Fonds beigetragen und damit einen berechtigten Anspruch haben, mit einzubeziehen. Sie bekommen also ebenfalls einen Anteil des ERA-Anpassungsfonds.

Der Auszahlungsbetrag beträgt etwa 60 Prozent des tariflichen Monatseinkommens zum Stichtag 31.3.2007. Die Auszahlung erfolgt zusammen mit dem Gehalt Ende April.