NSN – Gewinn oder Verlust?

24.04.2010 von Christine Rosenboom

Einige Kollegen wunderten sich, weshalb NSN intern von einem operativen Gewinn redet und auch einige Medien davon sprechen, wir aber einen operativen Verlust anzeigen.

Die Erklärung ist einfach. NSN wird von Nokia voll konsolidiert. Nokia gibt in seinen Quartalszahlen gleichzeitig mit den IFRS- auch immer die Non-IFRS-Zahlen für NSN bekannt. Wir haben unsere Statistiken und Berichte von Anfang an auf die Ergebnisse gestützt, die nach dem Standard IFRS berichtet werden, denn nur diese ergeben ein aussagekräftiges und mit anderen Unternehmen vergleichbares Bild vom Allgemeinzustand des NSN-Konzerns.

Die International Financial Reporting Standards (IFRS) sind internationale Rechnungslegungsvorschriften für Unternehmen, die die Aufstellung international vergleichbarer Jahres- und Konzernabschlüsse regeln. IFRS ist von zahlreichen Ländern zumindest für kapitalmarktorientierte Unternehmen vorgeschrieben.

Non-IFRS-Zahlen werden von Nokia wie folgt definiert: Non-IFRS-Ergebnisse schließen Sonderposten, sowie Abschreibungen immaterieller Vermögenswerte, andere mit der Rechnungslegung von Anschaffungskosten in Zusammenhang stehende Posten, sowie Wertberichtigungen, die sich aus der Bildung von Nokia Siemens Networks und aller Akquisitionen nach dem 30.6.2008 ergeben, aus.

Beispielsweise sind in den Non-IFRS-Ergebnissen von NSN in Q1 2010 Restrukturierungskosten und andere Einmalzahlungen in Höhe von 125 Mio. Euro nicht enthalten, sowie 116 Mio. Euro Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und andere aus der Bildung von NSN sich ergebender Posten. Insgesamt sind daher von den als Non-IFRS-Gewinn ausgewiesenen 15 Mio. Euro noch 241 Mio. Euro abzuziehen. Die sich daraus ergebenden 266 Mio. Euro Verlust sind in den IFRS-Zahlen aufgelistet.

Es ergibt sich daher je nachdem, welche Zahlen man betrachtet, ein Gewinn oder ein Verlust. NSN selbst berichtet intern Non-IFRS-Zahlen. Da die Definition von Non-IFRS-Ergebnissen von NSN aber etwas von der Defninition Nokias abweicht, ergeben sich NSN-intern manchmal wieder andere Zahlen. Wir jedenfalls werden uns auch in Zukunft an den Standard IFRS halten.

Es wäre übrigens hilfreich, wenn ihr uns Fragen nicht anonym schickt. Nicht alle Fragen lassen sich über Artikel beantworten.