SIS SDE Österreich

18.05.2010 von Inken Wanzek

Seit letztem Sommer haben insgesamt 608 Mitarbeiter das in einem Sozialplan festgeschrieben Abfindungsangebot angenommen und die SIS SDE Österreich verlassen. Ziel war es 632 Mitarbeiter abzubauen. Nach Angaben des des Vorstands sei die Restrukturierung der SIS SDE Österreich damit abgeschlossen. Wir fügen hinzu: Bis zur nächsten Abbauwelle.

Bei SIS SDE Österreich wurden bis jetzt fünf Kündigungen ausgesprochen. Eine Kündigung wurde durch den Betriebsrat vor Gericht angefochten – es ist in Österreich möglich, dass der Betriebsrat gegen Kündigungen von KollegInnen klagt. Zwei Kollegen haben ihre Kündigung selbst angefochten. Die restlichen zwei Kündigungen wurden zurückgezogen, weil die Betroffenen ein nachträglich verbessertes Sozialplan-Angebot unterschrieben haben.

Weitere Information bei Netzwerk IT.