Das Leben ist Veränderung

14.06.2010 von Inken Wanzek / Christine Rosenboom

Acht Jahre lang haben wir die NCI-Homepage www.nci-net.de gepflegt, Artikel über das aktuelle Geschehen geschrieben, viele Informationen und Hilfestellungen zu arbeitsrechtlichen Themen zusammengestellt. Mit unserer Arbeit und unserem Wissen, das wir ehrenamtlich der Belegschaft von Siemens, NSN, SEN, aber auch anderen Betrieben bereitgestellt haben, wollten wir erreichen, dass Arbeitnehmer mündig und eigenverantwortlich an ihrem Arbeitsplatz handeln können. Dies geht nach unser Überzeugung nur, wenn Arbeitnehmer ihre Rechte kennen, wissen, wo und wie sie sich wehren können. Dieses Ziel haben wir erreicht. Viele Mitarbeiter gehen selbstbewusst mit den alltäglichen Dingen des modernen Arbeitslebens um und nutzen die Informationen auf unserer Homepage, um sich dort zu wehren, wo es notwendig ist.

Acht Jahre sind eine lange Zeit. In diesen Jahren hat sich einiges verändert, auch für uns, so dass es für uns nun endgültig an der Zeit ist, die Arbeit auf der NCI-Homepage zu beenden. Änderungen in unserer eigenen Lebenssituation erfordern es, die zeitaufwändige Arbeit, die häufig gegen erheblichen Widerstand durchgeführt werden musste, zu beenden.

Was ist der nächste Schritt – für euch, die Belegschaft, die es gewohnt ist, ein tägliches Nachrichtenmagazin zu haben? Der nächste Schritt wäre Eigenverantwortung verbunden mit Eigeninitiative zu übernehmen. Die dazu erforderlichen Informationen haben wir euch über die Jahre in vielen „Praxistests“ bereitgestellt und ihr habt vieles angewendet. Damit dies weiter gehen kann, haben wir mit unseren Partnern bei Netzwerk IT gesprochen. NetzwerkIT stellt eine Plattform zur Verfügung, auf der interessierte Mitarbeiter über das Geschehen in ihrem Betrieb berichten und diskutieren können. Hier kann der NSN-Blog von euch allen fortgesetzt werden und ihr könnt die Öffentlichkeit herstellen, die leider oftmals nötig ist, um berechtigte Forderungen durchzusetzen.

Die Homepage www.nci-net.de bleibt als Nachschlagewerk unverändert erhalten.

Eigenverantwortung und Eigeninitiative bestimmt die Art und die Qualität des Lebens. Daher möchten wir mit den Worten von Emanuel Kant schließen:

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmüdigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbst verschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen!