Archiv für die ‘Arbeitsplatz’ Kategorie


KuG: Auswahl der Mitarbeiter

Januar 23rd, 2010 von Christine Rosenboom

Kurzarbeitergeld kann normalerweise gewährt werden, wenn im jeweiligen Kalendermonat (=Anspruchszeitraum) mindestens ein Drittel der im Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer von einem Entgeltausfall von jeweils mehr als 10 Prozent ihres monatlichen Bruttoentgelts betroffen ist. Bedingt durch das Konjunkturpaket II und Kurzarbeitergeld Plus kann Kurzarbeitergeld auch für einzelne Arbeitnehmer beantragt werden kann. Dies gilt dann, wenn für diesen […]

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, NSN


KuG: Kurzarbeit in der Entwicklung

Januar 23rd, 2010 von Christine Rosenboom

In Entwicklung, Service und Vertrieb ist Kurzarbeit kontraproduktiv. Oberste Prämisse ist, dass Kundentermine und Qualität der Produkte gehalten werden müssen. Kurzarbeit bedeutet, dass die dafür notwendige Kapazität im betroffenen Betrieb nicht mehr ausreicht. Um dennoch die Termine und die Qualität sicherstellen zu können, müssen zwangsläufig Aufgaben in andere (nicht kurz arbeitende) Betriebe, beispielsweise in Polen […]

Tags: , ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, NSN


KuG: Nebenbeschäftigung in der Kurzarbeit

Januar 23rd, 2010 von Christine Rosenboom

Erzielt der Arbeitnehmer für Zeiten des Arbeitsausfalls ein Gehalt aus einer anderen während des Bezuges von Kurzarbeitergeld aufgenommenen Beschäftigung oder selbstständigen Tätigkeit ist das Istentgelt (um den Arbeitsausfall reduzierte Bruttoarbeitsentgelt) um diesen Betrag zu erhöhen. Das Nebeneinkommen wird in voller Höhe, also ohne gesetzliche Abzüge, dem Istentgelt hinzugerechnet. Dadurch sinkt das Kurzarbeitergeld.

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, NSN


KuG: Wechsel Steuerklasse / Kinderfreibetrag eintragen

Januar 23rd, 2010 von Christine Rosenboom

Ist ein Kinderfreibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen, dann erhöht sich das Kurzarbeitergeld von 60 auf 67 Prozent vom Nettogehalt. Hat man eine günstigere Lohnsteuerklasse bei gleicher Bruttovergütung, dann ist der Nettoverdienst und damit auch das Kurzarbeitergeld höher. Da der Lohnsteuerklassenwechsel bei Ehegatten im laufenden Kalenderjahr keiner Prüfung durch das Arbeitsamt unterliegt (§ 179 Abs. 1 […]

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, NSN


KuG: Kranken-, Pflege und Rentenversicherung

Januar 23rd, 2010 von Christine Rosenboom

Während der Zeit der Gewährung von Kurzarbeitergeld bleibt man Mitglied in der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung. Für die Ausfallstunden werden die Beiträge zur gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung nach einem fiktiven Arbeitsentgelt berechnet. Die Höhe dieser Beiträge ist 80 Prozent des Unterschiedsbetrages zwischen dem Sollentgelt (brutto) und dem Istentgelt (brutto) und dem allgemeinen Beitragssatz […]

Tags: , ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, NSN


Eine Welt ohne Begeisterung

November 26th, 2009 von Inken Wanzek

Der Neurobiologe Gerald Hüther hat festgestellt, dass leistungssteigernde Mittel wie Enhancer, die Begeisterung im Menschen abtöten. „Also wenn ich jetzt diese kognitiven Enhancer nehme und ich gar keinen inneren Impuls mehr habe, dann fehlt mir auch die Begeisterung. Und wenn ich die Begeisterung nicht mehr habe, dann fehlt gewisser Maßen im Hirn der Treibstoff, der […]

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, Gesellschaft, Wirtschaft


Doping am Arbeitsplatz als Überlebensstrategie

November 26th, 2009 von Inken Wanzek

Es erschreckt, dass 80 Prozent der Orchestermusiker bereit ist zuzugeben, dass sie regelmäßig Beta-Blocker einsetzen. Diese unterdrücken das Zittern der Hände. Prof. John Holloway, Dirigent: „Ich habe Statistiken bis zu 80 Prozent gehört, 80 Prozent einer Orchestermitgliedschaft, die bereits sind zuzugeben, dass sie regelmäßig Beta-Blocker verwenden. Selbst wenn es 50 Prozent falsch ist, wenn es […]

Tags:
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, Gesellschaft, Wirtschaft


Doping am Arbeitsplatz

November 24th, 2009 von Inken Wanzek

Am 17.11.2009 waren auf ARTE erschütternde Beiträge über die Arbeitsbedingungen in Deutschland und Frankreich zu sehen. Das erschreckende dabei ist: Es handelt sich um keine Einzelfälle, sondern ist eine flächendeckende Erscheinung und zeigt sich quer über alle Branchen. Betrachtet wurden beispielsweise Krankhäuser, Banken, Atomkraftwerke, die IT- oder Marketing Branche. Allein ist gemeinsam: Tagtäglich dopen sich […]

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, Wirtschaft


Der Zwang, selbstbewusst mit Unwissen umzugehen

November 24th, 2009 von Inken Wanzek

Die ständig wachsenden Anforderungen setzen die Menschen unter Druck. So schilderte ein Mitarbeiter aus der Werbebranche seine Arbeitssituation: „In Summe der ganzen Aufgaben, in Summe der ganzen Belastungen, die da gekommen sind, war eine umfangreiche oder ausreichende Vorbereitung auf einzelne Themen kaum mehr möglich, so dass man sehr häufig vor Situationen stand, die man nun […]

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, Wirtschaft


Unzulässige Fragen bei Bewerbungen

Oktober 26th, 2009 von Inken Wanzek

Da immer mehr Mitarbeiter durch Eintritt in eine beE oder (rechtswidrig) vom Arbeitgeber gedrängt werden, sich zu bewerben, kann es hilfreich sein, wenn man weiß welche Fragen man seinem potenziellen neuen Arbeitgeber wahrheitsgemäß beantworten muss und über welche man schweigen oder die Unwahrheit sagen kann.

Tags: ,
Veröffentlicht in Arbeitsplatz, Stellenabbau